Psychosoziale Beratungsstelle

Inhaltliche Kurzbeschreibung

Nachsorgegespräche zur Sicherung und Erhaltung der Therapieeffekte nach Abschluss einer stationären Therapie in der kritischen Übergangsphase des Wiedereintretens in eine selbständige Lebensführung

Zielgruppen

Suchtkranke Personen, die eine stationäre Entwöhnungsbehandlung regulär abgeschlossen haben

Ziele

Rückfallprophylaxe, Stabilisierung und Transfer der therapeutischen Effekte der stationären Vorbehandlung in die konkrete Alltagsbewältigung in der poststationären Phase

Dauer/Umfang der Maßnahmen

20 Nachsorgegespräche im Einzel- und / oder Gruppensetting über den Zeitraum eines halben Jahres

Kostenträger

Gesetzliche Renten- und Krankenversicherung, Selbstzahler