Psychosoziale Beratungsstelle

Präventionsangebot für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien

Das Präventionsangebot ist eine Kooperation der Drogenberatung Saarbrücken gGmbH und der AWO Saarland e.V..

Wir richten uns an Kinder aus suchtbelasteten Familien und an Kinder aus Familien, in denen der Konsum von Rauschmitteln Thema ist.

Die Begründung unseres Präventionsangebots liegt darin, dass Kinder aus suchtbelasteten Familien ein stark erhöhtes Risiko haben, selbst an einer Abhängigkeit zu erkranken. Auch andere Erkrankungen, wie beispielsweise Depressionen und Angststörungen, können bei diesen Kindern häufiger auftreten. Dem möchten wir vorbeugen.

Wenngleich sich das Angebot hauptsächlich an die Kinder/Jugendlichen richtet, so möchten wir doch auch die Eltern/Sorgeberechtigten miteinbeziehen, indem wir ihnen einen Einblick in die einzelnen Nachmittagsangebote bieten. Wenngleich wir keine Beratungsstelle für Eltern/Sorgeberechtigte mit Suchtbelastung sind, so möchten wir dennoch als Ansprechpartner*innen bei Fragen und Sorgen dienen und bei Bedarf auch an weiterführende Hilfen vermitteln.

Die Kinder/Jugendlichen erhalten durch uns ein wöchentliches Gruppenangebot, in dem der angemessene Umgang mit Gefühlen, das Selbstbewusstsein, die Selbsteinschätzung, der lösungsorientierte Umgang mit Krisen, die Kreativität und vieles mehr mit Spiel und Spaß gefördert werden.

Die Gruppe an sich soll als soziales Übungsfeld dienen und das knüpfen neuer Freundschaften ermöglichen.

Auch wird über die Themen Abhängigkeit und Konsummittel wird – im Sinne der Prävention – altersgerecht aufgeklärt.

Bei Bedarf werden auch Einzeltermine mit den Kindern/Jugendlichen vereinbart.

Das Ziel ist es die Kinder zu stärken und für sie Konsum – vor allem als

Bewältigungsstrategie – uninteressant zu machen.

Die konkreten Angebote:

Das Präventionsangebot richtet sich an Kinder aus suchtbelasteten Familien und an Kinder aus Familien, in denen der Konsum von Rauschmitteln Thema ist. Die Teilnahme ist kostenfrei. Familien, die sich anmelden, können folgende Angebote in Anspruch nehmen:

  • wöchentliche Gruppenstunden für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 16 Jahren
  • bei Bedarf Einzelgespräche mit den Kindern und Jugendlichen
  • bei Bedarf Einzelgespräche mit den Eltern/Sorgeberechtigte bei Fragen und Sorgen ggf. mit Vermittlung an weiterführende Hilfen
  • erlebnispädagogische Angebote für die Kinder/Jugendlichen
  • erlebnispädagogische Angebote für die ganze Familie

Unsere Angebote werden sich der fortlaufenden Entwicklung der Hygienebestimmungen anpassen.

Wir freuen uns auf Sie!

Gerne können Sie mit uns einen Termin zum Erstgespräch vereinbaren.

Auch bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

KONTAKT:

Saskia Herges

Mondorfer Str. 10, 66119 Saarbrücken, Mobil: 0162 4699273, saskia.herges@dh-saar.de  

Jessica Wilhelm

Mondorfer Str. 10, 66119 Saarbrücken, Mobil: 0173 5818071, jessica.wilhelm@dh-saar.de