Drogenhilfezentrum

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Drogenhilfe Saarbrücken gGmbH

Brauerstraße 39

66123 Saarbrücken

info@drogenhilfezentrum.de

Datenschutzbeauftragter

Leu Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Ansprechpartner: Rechtsanwalt Dr. Norman-Alexander Leu
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
Telefon: 069/348731880

E-Mail: info@kanzlei-leu.de

 

Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Website verarbeitet die folgenden Kategorien personenbezogener Daten.

Technische Daten, die der Web-Browser automatisch an unseren Web-Server überträgt, um Daten mit ihm austauschen zu können. Das sind zum Beispiel die IP-Adresse des Internet-Dienstleisters, des Mobilfunk-Anbieters, des Arbeitgebers oder der Organisation; genaue Zeitpunkte der Zugriffe; Art und Version des Web-Browsers; angeforderte Informationen von der Website. Der Zweck der Verarbeitung ist die Protokollierung zur Analyse und Behebung eventueller technischer Probleme. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist durch die Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen begründet (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO): Sicherstellung des zuverlässigen Betriebs des Web-Servers. Die Daten werden nach vier Wochen gelöscht.

Name, Kontaktdaten und Nachricht, wenn das Kontaktformular verwendet wird. Der Zweck der Verarbeitung ist die Bearbeitung des in der Nachricht mitgeteilten Anliegens an uns. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist durch Einwilligung begründet (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Speicherung von Cookies

Zum Betrieb dieser Website werden Cookies auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert und wieder ausgelesen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden.

Diese Website speichert aus technischen Gründen das Cookie „_wp_session“. Es wird nach 20 Minuten gelöscht. Es werden darüber hinaus keine Cookies verwendet.

Rechte

Soweit es gesetzliche Vorschriften gestatten, haben Sie gegenüber uns die folgenden Rechte in Bezug auf ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15–21 DSGVO): Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Mitteilung, Übertragung, Widerspruch. Bitte kontaktieren Sie uns schriftlich oder per E-Mail, um Ihre vorgenannten Rechte auszuüben.

Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über unsere Verarbeitung Ihrer Daten bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Das ist das „Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland“.